DREHKEGELVENTIL TYP 82.7

KURZBAUWEISE

SMART IN FLOW CONTROL

Für die Verfahrenstechnik bei hohen industriellen Anforderungen

Große Applikationsvielfalt

Technische Daten

Ausführung

Baulängen
Nennweite
Nenndruck
Anschlussart · Flansch
Sitz-Kegel-Dichtung
Sitz-Faktoren
Durchflussrichtung
Kennlinienform
Stellverhältnis
Mediumstemperaturbereich
(unterschiedliche Konstruktionen)
Leckage-Klasse
 
 
 
 
 
Konformität
DIN EN 558 Tabelle 2 Reihe 36
DN 25 bis 300
PN 10, 16, 25, 40
DIN EN 1092-1
Metallisch oder weich dichtend
F1 (100 %) · F0,6 (60 %) · F0,4 (40 %) · F0,25 (25 %)
Medium schließt (FTC) · Medium öffnet (FTO)
gleichprozentig oder linear (mittels Stellungsregler) · inhärent
Bis zu 200:1
–196 bis +500 °C
 
 
Metallisch dichtend:
IV nach DIN EN 60354-4 und ANSI/FCI 70-2

Weich dichtend:
V nach DIN EN 60354-4 und ANSI/FCI 70-2

ISA 75.08.02
NPS 1 bis 12
CL 150, 300
ANSI/ASME B16.5
Metallisch oder weich dichtend
F1 (100 %) · F0,6 (60 %) · F0,4 (40 %) · F0,25 (25 %)
Medium schließt (FTC) · Medium öffnet (FTO)
gleichprozentig oder linear (mittels Stellungsregler) · inhärent
Bis zu 200:1
–321 bis +932 °F
 
 
Metallisch dichtend:
IV nach DIN EN 60354-4 und ANSI/FCI 70-2

Weich dichtend:
V nach DIN EN 60354-4 und ANSI/FCI 70-2

Konfigurationsbeispiele

Das Ventil ist mit pneumatischen, elektrischen und hydraulischen Schwenkantrieben kombinierbar und kann mit verschiedenen Peripheriegeräten ausgestattet werden.

Typ 82.7-AT

mit pneumatischem Doppelkolben-Schwenkantrieb Typ AT - einfach- oder doppeltwirkend

Typ 82.7-R

mit pneumatischem Rollmembran-Schwenkantrieb Typ R einfachwirkend

Typ 82.7-MZ

mit pneumatischem Membran-Schwenkantrieb Typ MZ, einfachwirkend

Typ 82.7-MD

mit pneumatischem Membran-Schwenkantrieb Typ MD, einfachwirkend

Typ 82.7-MN

mit pneumatischem Membran-Schwenkantrieb Typ MN, einfachwirkend

Konstruktionsvarianten und Optionen

Standardstopfbuchse

Stopfbuchse ohne O-Ringe; nachziehbar

TA-Luft/DIN EN ISO 15848

Stopfbuchse mit O-Ringen: zwei dynamische und ein statischer; nicht nachziehbar

Wellenabdichtung

Abdichtung der Lagerstelle mit O-Ring

Lagerzapfenabdichtung

Abdichtung der Lagerstelle mit O-Ring und geschlossener Lagerbuchse

Typ
82.7-IT2

Isolierteil IT2

Temperaturverlängerung für kryogene Medien bei Temperaturen von –100 bis –196 °C

Typ
82.7-IT1

Isolierteil IT1

Tief- und Hochtemperatur-verlängerung bei Temperaturen von –40 bis –100 °C und 350 bis 500 °C

Typ
82.7-DSB

Doppelstopfbuchse mit oder ohne Testanschluss

Äquivalentes Dichtungssystem zum Faltenbalg. Für umweltbelastende, toxische Medien.

Typ
82.7-Heizmantel

Heizmantel · verschiedene Ausführungen (ab Nennweite DN 150)

Für Medien, die nur oberhalb einer Temperatur flüssig bleiben.
Ein Wärmeträger gewährleistet die gewünschte Temperatur.

Typ
82.7-Spülanschluss

Spülanschlüsse am Kegel, Lagerzapfen, Packung und Welle

Für anhaftende und verschmutzte Durchflussmedien, Feststoffströme

Typ
82.7-Schutzhülse

Ventil aus Schmiedematerial mit Schutzhülse aus gehärtetem Metall, Wolframcarbid oder Keramik

Für abrasive, erosive und agressive Medien.

Das Drehkegelventil ist mit Bauelementen zur Reduzierung von Schallemissionen und Kavitation kombinierbar.

SM 1.0/1.5
  • Für gas- und dampfförmige Medien
  • Integriert im Sitzring
  • ΔP max. 40 bar
SM 2.0/2.5
  • Für gas- und dampfförmige Medien
  • ΔP max. 10 bar
  • ΔP max. 63 bar
SM 3.0/3.5
  • Für gas- und dampfförmige Medien
  • ΔP max. 5 bar
SM 8.0
  • Für flüssige Medien
  • ΔP max. 40 bar
SM 8.1
  • Für flüssige Medien
  • ΔP max. 100 bar
SM 9.1
  • Für flüssige Medien

Standardkonstruktion 82.7

82.7, DN150, TA-Luft

  • Ausblassicherung der Welle mittels Schraube (309, 310, 311)
  • Packungsraum (303, 304, 307, 308, 601, 623)
  • Lagerzapfen mit 2 Schrauben (400, 402)

Erweiterte Konstruktion 82.7-01

82.7-01, DN150, TA-Luft

  • Ausblassicherung der Welle mittels Packungsbuchse (610)
  • Packungsraum (303, 307, 308, 623)
  • Lagerzapfen mit 2 Schrauben (400, 402)

Erweiterte Konstruktion 82.7-02

82.7-02, DN150, TA-Luft

  • Ausblassicherung der Welle mittels Packungsbuchse (610)
  • Packungsraum (303, 326)
  • Lagerzapfen mit 4 Schrauben (400, 402)

Zertifikate und Herstellererklärungen

EU-/CE-Konformität

Herstellererklärung
FB002.014
RL 2014/34/EU (ATEX) Ausgenommen vom Geltungsbereich nach Zündgefahrenbewertung gemäß DIN EN 13463-1:2001, Abs. 5.2
Herstellererklärung
FB002.071 DIN
RL 2014/68/EU (DGRL) Die Ventile entsprechen der Druckgeräterichtlinie und dem Konformitätsverfahren Modul H
Herstellererklärung
FB002.072 ANSI
RL 2014/68/EU (DGRL) Die Ventile entsprechen der Druckgeräterichtlinie und dem Konformitätsverfahren Modul H
Einbauerklärung
FB002.196
RL 2006/42/EG (MRL) Unvollständige Maschine (Armatur ohne Antrieb, mit undefinierter Schnittstelle)
Konformitätserklärung
FB002.175
RL 2006/42/EG (MRL) Vollständige Maschine (Ventil mit Antrieb oder ohne Antrieb aber mit definierter Schnittstelle nach EN ISO 5211)
Herstellererklärung
FB002.137-191
DIN EN ISO 15848-1 TA-Luft Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft.
Die Ventile sind für den Einsatz nach DIN EN ISO 1584-1 geeignet. Leistungskategorie siehe Herstellererklärung.

Safety integrity level (SIL)

Herstellererklärung
FB002.012
IEC 61508/IEC 61511 (SIL) Anwendbar bis SIL 2 und bei redundanter Verschaltung bis SIL 3

TR CU (EAC)

Zertifikat
RU C-DE.MX24.B.00276/20
FB002.192
TP TC 032/2013 (EAC)
(TR CU)
Sicherheit von Druckgeräten (RU, BLR, KAZ)
(DGRL)
Konformitätserklärung
RU Д-DE.MX24.B.01135/20
FB002.197
TP TC 032/2013 (EAC)
(TR CU)
Sicherheit von Druckgeräten (RU, BLR, KAZ)
(DGRL)
Konformitätserklärung
FB002.153
TP TC 010/2011 (EAC)
(TR CU)
Sicherheit von Maschinen und Geräten (RU, BLR, KAZ)
(MRL)
Zertifikat
RU C-DE.ГБ08.B.02294
FB002.152
TP TC 012/2011 (EAC/Ex)
(TR CU)
Sicherheit von Geräten, für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (RU, BLR, KAZ)
(ATEX)